„Atmosphäre ist alles“

Interview mit Pascal Arquitectos




Ein Interview mit Carlos und Gerard Pascal vom Architekturbüro Pascal Arquitectos in Mexico City über veränderte Lebensweisen und anspruchsvolle Wohnbauprojekte in Mexiko

Carlos Pascal, Gerard Pascal, Sie sind sehr aktiv im Bereich High-End-Wohnarchitektur, sowohl von Villen als auch von Apartmentgebäuden. Wenn wir uns auf letztere konzentrieren: Stellen Luxusappartements heutzutage eine wichtige Typologie in Mexiko dar?
Luxuswohngebäude werden zu einem Standard in Mexiko. Sie bleiben trotzdem Ausnahmen in einer Stadt, in der reiche Leute, die sich sie leisten können, in der Minderheit sind. Die Mittelklasse verschwindet allmählich und die armen Leute haben keinen Zugang zu anspruchsvoller Architektur. Die meisten Gebäude werden ohne Architekten gebaut.

Welches sind die Hauptaspekte bei Wohnungsprojekten, nach denen Ihre Kunden fragen?
Im Vordergrund steht immer der Komfort, gefolgt von der Einmaligkeit. Unsere Kunden wünschen sich ein Zuhause wie die Luxushotels, die sie von ihren Reisen kennen. Das Problem ist, dass, wenn es dann fertig ist, sie diese Hotels nicht mehr so sehr mögen wie ihr eigenes Zuhause …

Wie verändern sich die Lebensstile, inwiefern beeinflussen sie die heutigen räumlichen Konzepte?
Die sozialen Strukturen haben sich stark verändert, die Familienorganisation ebenso; dies und die Möglichkeit, von zuhause aus zu arbeiten, haben dazu beigetragen, dass die räumlichen Aufteilungen anders gestaltet werden. Scheidungen können beispielsweise zu kleineren oder größeren Häusern führen. In der Regel ist es ein kleineres Haus für den Vater und ein größeres für die Mutter. Es kann auch dazu kommen, dass ein Haus speziell dazu ausgelegt wird, dass die Kinder die Eltern von Zeit zu Zeit dort besuchen können. Oder es könnte ein besonders großes Haus sein, das groß genug für geschiedene und wieder verheiratete Eltern ist. Weitere Aspekte sind Verbrechen und Sicherheit. In Mexiko ist eine Konsequenz dieser Aspekte, dass Häuser entworfen werden, in denen sämtliche Bedürfnisse erfüllt sind und keine Notwendigkeit mehr besteht, das Haus zu verlassen. Sie finden dort Kinos, vollständig ausgestattete Sporteinrichtungen, Kühlschränke und Tiefkühler. Dies ist auch ein Ergebnis von starken familiären Verbindungen. Kinder bleiben bis Ende zwanzig bei ihren Eltern wohnen und statt auswärts zu feiern, veranstalten sie Partys zuhause. Dies bedeutet, dass man beim Entwerfen ebenfalls Aspekte wie Akustik und Privatsphäre berücksichtigen muss. In solchen Fällen wird auch mehr als das übliche Hauspersonal benötigt und es müssen Dienstmädchen, Gärtner, Fahrer usw. und deren Privaträume eingeplant werden. Die Tatsache, dass die Leute nicht mehr ihren Anzug anziehen und ins Büro fahren müssen, sondern zuhause arbeiten können, führt dazu, dass nicht notgedrungen ein klassisches Arbeitszimmer vorgesehen werden muss. Mit WiFi können Sie arbeiten, wo Sie wollen, sogar im Badezimmer. Die räumliche Aufteilung ist jedoch noch nicht immer angepasst, was diese Veränderungen angeht. Eine gewisse Konventionalität ist immer noch erforderlich, um Erfolg im Immobiliengeschäft zu haben.

Sie haben auch viele Hotels, inklusive der Inneneinrichtung, der Beleuchtung und sogar der Bepflanzung in den Gebäuden, entworfen. Wie wichtig ist das Schaffen von Atmosphäre?
Atmosphäre ist alles. Wir müssen eine Umgebung schaffen, die das Stattfinden von Events fördert und nicht hindert. Die Atmosphäre muss anpassungsfähig sein. Natürliches und künstliches Licht spielt dabei eine wesentliche Rolle. Ein Bereich kann sich für viele Events eignen, wenn sie mit den verschiedenen Szenen spielen können. Farben haben ebenfalls starken Einfluss auf die verschiedenen Szenerien. Texturen sind auch wichtig. Geruch ist ein Sinn, der oft unterschätzt wird. Es gibt nichts Besseres als den Geruch von unlackiertem Holz oder von Leder in feinen Speisebereichen. Das wichtigste Kriterium ist jedoch, was der Bereich für die Besucher in Bezug auf die Ereignisse, die dort stattfinden, bedeutet.

Arbeiten Sie für die Innengestaltung eng mit anderen Unternehmen zusammen? Wie wichtig ist das Customizing des Interiors und der Möblierung?
Diese Projekte würden nicht ohne die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Möbelunternehmen umgesetzt werden können. Anpassungen entstehen daraus, dass jemand nicht findet, was er benötigt; sie schaffen jene Individualität, die für unsere Kunden im Vordergrund steht.


Profil
Die gebürtigen Uruguayer Carlos und Gerard Pascal gründeten ihr Architekturbüro Pascal Arquitectos 1979 in Mexico City. Seitdem haben die Brüder ein umfangreiches Portfolio erarbeitet, darunter die Entwürfe für Wohngebäude, Hotels, Büros, religiöse Gebäude und andere Typologien. Für Pascal Arquitectos ist jede Schöpfung das Ergebnis von besonderen Faktoren wie beispielweise den verfügbaren Ressourcen sowie dem sozialen und lokalen Kontext. Alle Projekte entstehen immer auf der Grundlage von Recherchen und Experimenten mit neuen Materialien und Techniken. Die Arbeiten des Büros wurden vielfach publiziert.

www.pascalarquitectos.com


Quelle: Koelnmesse. Abdruck honorarfrei.