01
Bretz


Produkte: Palü Sofa, Palü Sessel (Stoff: Capriblau)
Design: Carolin Fieber
Stand: Halle 11.3; Stände: T002, T001, S002
Internet: www.bretz.de

Sofa bittet zum Tanz-Tee

Palü, das neue Polstermöbel von Bretz, wirkt trotz seiner ausladend-einladenden Formen erstaunlich leicht und fast beschwingt. Dazu trägt neben dem plüschig-weichen Bezug auch die Farbgebung bei, die zusätzlich zu einem tiefen Nachtblau und einem femininen Pastell-Rosé nun auch ein äußerst frisches Türkis zur Auswahl stellt. Unterschiedlich geformte Polsterelemente sind behutsam asymmetrisch in Szene gesetzt und kommen mit ihren abgestuften Rückenhöhen dem Komfortempfinden kleiner und großer Menschen gleichermaßen entgegen. Auf diesem Sofa kann man sitzen, sich lümmeln und Party feiern. Der neue Funktionssessel Palü verfügt als galanter Begleiter über eine leichtgängige Wipp- und Drehfunktion. In ihm kann man sich lässig nach hinten fallen lassen und die Beine auf dem zugehörigen Hocker ablegen (oder auch umgekehrt). Das untersteppte Bezugsmaterial ist leger mit feinen Faltungen in Armlehnen und Rücken über die Form drapiert und betont Palüs weiche Rundungen.

Location: Tanzbrunnen Köln

Die 1950 nach Plänen des Architekten Josef Op Gen Orth erbaute, im Durchmesser fast 55 m messende Brunnenanlage wird jeden Sommer mit 1200 m3 Wasser gefüllt. Das begehbare Rondell in der Mitte diente schon in den 50er-Jahren als Tanzfläche und gab dem gesamten, als Kultur- und Freizeitpark mit Open-Air-Bühne und Theater genutzten Gelände am Rheinpark seinen Namen. Das Motto dieser Zeit lautete "Tanzen unterm Sternenwellenzelt": Das kühne, sich über das Rondell des Tanzbrunnens spannende Dachkonstrukt wurde 1957 von Prof. Frei Otto entworfen, der später auch das weltbekannte Dach des Münchener Olympiastadions entwickelte.

www.koelnkongress.de