10
Baxter


Produkt: Sessel Capri (Bezug: Tuscany Cortona) 
Design: Paola Navone
Stand: Halle 11.2; Stände: K015, J020 K021
Internet: www.baxter.it

Capri in Cologne

Capri ist das Ergebnis der langjährigen Zusammenarbeit des traditionsreichen italienischen Polstermöbelherstellers Baxter mit der renommierten Designerin Paola Navone. Die Serie umfasst neben dem eleganten Armlehnsessel im Stile der 1950er-Jahre noch ein mit weichen, daunengefüllten Kissen gepolstertes Sofa, niedrige Beistelltische, ein Bett mit gepolstertem Kopfteil sowie einen Spiegel. Alle Elemente zeigen ein ganz eigenes, vom Formempfinden der 50er-Jahre inspiriertes Design. Die Farben der Kollektion changieren in Grau- und Blautönen. Vor allem das Leder des tiefen, dabei niedrig gehaltenen Armlehnsessels hat eine weiche, textile Haptik und Optik. Er lässt sich leicht mit einer lässig-eleganten Club-Atmosphäre assoziieren, die die Behaglichkeit und Sicherheit eines leichtfüßigen Lifestyles ausstrahlt. Unversehens fühlt man sich in die zeitlose Welt der Amalfi-Küste der späten 50er-Jahre versetzt.

Location: Dufthaus 4711 in der Kölner Glockengasse

Der Legende zufolge erhielt das Ehepaar Mülhens zur Hochzeit 1792 von einem Kartäusermönch die Geheimrezeptur eines „aqua mirabilis“. Schon bald darauf eröffnete Mülhens eine Manufaktur zur Herstellung des „Wunderwassers“ – und zwar in der Glockengasse, wo noch heute das Dufthaus 4711 steht. Während der französischen Besatzung wurde 1796 die fortlaufende Nummerierung der Häuser angeordnet. Das Haus von Wilhelm Mülhens erhielt die Hausnummer 4711. Diese Szene wurde anlässlich der Neueröffnung des Dufthauses 1964 in einem 4,5 x 3,5 m großen Gobelin mit 4,6 Mio. Stichen in 300 verschiedenen Farbnuancen festgehalten.
www.4711.com