10
Sophisticated Living GmbH (D)


Produkt: Solid Wave
Design: Ralf Hüllemann
Stand: Halle 02.2, H012
Internet: www.sophisticated-living.de

Verführerischer Kuschel-Sessel

Multifunktional in jeder Hinsicht: sich einrollen, zudecken, kuscheln, schlafen oder einfach nur bequem und leger sitzen. Solid Wave von Sophisticated Living wirkt in jedem Raum wie eine autarke Insel. Was es seit der letzten imm cologne zunächst nur als großes Lounge-Sofa gab, ist jetzt auch als (immer noch voluminöse) Sessel-Variante zu bestaunen: Unter einer übergroßen Decke verbirgt sich ein nicht minder großer, übertiefer Lounge-Sessel. Das schlicht-elegante Design des tiefen Polstermöbels, die fließende, wendbare Überdecke sowie die individuell zusammenstellbaren Designers Guild-Stoffe von Sessel und Decke machen aus Solid Wave einen echten Hingucker im Wohnbereich. Die dazugehörige Kuscheldecke ist wie eine Schlafdecke gefüttert.

Location: Früh am Dom

Im Gebäude des ehemaligen „Central Theaters“ bzw. der Gaststätte „Schützenliesel“, Am Hof 12, errichtete Peter Josef Früh 1904 das Brauhaus für das kölntypische obergärige „Kölsch“: das Cölner Hofbräu P. Josef Früh. Schon bald wurde sein Brauhaus eine Wallfahrtstätte für Gäste aus Köln und der weiteren Umgebung. Im Zweiten Weltkrieg, in dem Köln nahezu völlig zerstört wurde, blieb auch das Brauhaus nicht verschont und brannte im Februar 1944 weitgehend aus. Doch die eigentliche Brauerei blieb intakt, und schon bald lief der Brauereibetrieb wieder an. Im Zuge des Wiederaufbaus wurden 1950 die Fassade erneuert und das Brauhausinnere wiederhergestellt. Heute gehört „das Früh“ zum Pflichtprogramm für Reisende, und der Kölner liebt es, sein Kölsch im sommerlichen Schatten des Kölner Doms zu trinken. Der etwas ruppige Ton des „Köbes“, wie der Kellner hier genannt wird, ist dabei Programm.

www.frueh.de


Quelle: Koelnmesse. Abdruck honorarfrei.