04
Willi SCHILLIG Polstermöbelwerke GmbH & CO. KG (D)


Produkt: finn
Design: Wilhelm Bolinth
Stand: Halle 10.1; P041 O040
Internet: www.schillig.com

Sitzplatz in der ersten Reihe

Mit seinem neuen Sofa Finn kombiniert W. Schillig stilechtes Art-Deko mit funktionaler Raffinesse. Die niedrigen Kopfteile lassen sich nach oben klappen und erhöhen dadurch den Sitzkomfort. Zudem kann Finn auf Wunsch mit einem motorbetriebenen Sitzauszug ausgestattet werden. So lässt sich das Sofa spielend leicht zur Liegefläche umfunktionieren, die alle Voraussetzungen für entspannte Ruhe oder angenehmen Schlaf bietet. Eine optionale, im Fußraum unterm Sofa integrierte LED-Beleuchtung in verschiedenen Farben zaubert per Bewegungsmelder indirektes Licht in den Raum und lässt Finn nahezu auf einem Lichtteppich schweben.

Location: RheinEnergie-Stadion

In Westen der Stadt, unmittelbar an der Aachener Straße, steht das zwischen 2002 bis 2004 errichtete RheinEnergie-Stadion mit seinen vier markanten leuchtenden Pylonen. Sein Vorgänger war das 1923 an gleicher Stelle entstandene und 1975 neu erbaute Müngersdorfer Stadion. Während der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland fanden fünf Spiele in dem „FIFA WM-Stadion Köln“ statt. Heute wird das im Bundesligabetrieb 50.000 Zuschauer fassende und nach dem Sponsor-Unternehmen RheinEnergie benannte Stadion überwiegend vom 1.FC Köln genutzt. Neben sportlichen Ereignissen finden hier auch regelmäßig Konzerte von Topstars aus Rock und Pop statt. Die weithin sichtbaren leuchtenden Stahltürme in den Stadionecken sind mittlerweile zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt geworden.

www.rheinenergiestadion.de


Quelle: Koelnmesse. Abdruck honorarfrei.